Trainer Cyrill Vesti tritt zurück

von Chris Tanner


Cyrill Vesti wird sein Amt als Trainer der 1. Mannschaft des FC Sargans mit dem Ende der Hinrunde niederlegen. Dies gab der Wangser nach Rücksprache mit dem Sportvorstand vor dem zweitletzten Hinrunden-Spiel gegen den FC Gams offiziell bekannt. «Jeder kann rechnen. Vier Punkte aus neun Spielen sind deutlich zu wenig», sagt Vesti. Mit dem Rücktritt wolle er es dem Team ermöglichen, in der Rückrunde durch neue Impulse zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Im Sarganser Fanionteam endet damit nach dreieinhalb Saisons die Ära des Trainerduos Cyrill Vesti/Daniel Bonderer. Zuvor war Vesti bereits vier Jahre lang als Goalietrainer sowie anschliessend als Co-Trainer im Team tätig gewesen. «Einen Schlussstrich unter diese wunderbare Zeit zu ziehen, fällt mir schwer und ist mit vielen Emotionen verbunden», sagt Vesti, der sich bei der Vereinsführung, dem Team und dem gesamten Umfeld des FC Sargans für die acht Jahre bedankt. «Besonders möchte ich mich aber bei meinem Co-Trainer Daniel Bonderer bedanken, mit dem ich in dieser Zeit alle Höhen und Tiefen des Trainer-Daseins erleben durfte», fügt Vesti an.

Wer die Nachfolge auf dem Cheftrainer-Sessel des FC Sargans antreten wird, ist noch unklar – ebenso ob und in welcher Funktion Co-Trainer Daniel Bonderer, der auch dem Vorstand angehört, weitermachen wird. Zunächst gilt es für den FC Sargans, die Hinrunde so erfolgreich wie möglich abzuschliessen. Besten Dank für deinen Einsatz für die erste Mannschaft und den ganzen Verein!