Ems zu stark für Sargans

von Tobias Kreis


Der FC Sargans hat gestern das erste Spiel der neuen 3.-Liga-Saison auswärts gegen den FC Ems mit 1:3 verloren. Die Grafenstädter trafen auf einen Gegner, der seine Klasse von Beginn weg ausspielte. Am Ende galt es für den FCS, die Niederlage gegen «eine Mannschaft, die besser gespielt hat, zu akzeptieren», wie Trainer Marco Walser nach Abpfiff resümierte.

Indes hatte zunächst einiges darauf hingedeutet, dass der FC Sargans dem Bündner Favoriten auf seinem eigenen Terrain ein Bein stellen könnte. Hinten verteidigte das erfahrene Ensemble der Sarganser solidarisch. Vorne liess Valentino Zollino seine Klasse bei ruhenden Bällen aufblitzen, als er nach gut 20 Minuten einen Freistoss aus gut 20 Metern unhaltbar für den Emser Keeper im Tor zum Führungstreffer der Sarganser versenkte. Dass für den FCS zum Saisonauftakt schliesslich nichts Zählbares resultierte, lag in erster Linie an Ems-Stürmer Mitko Gjorgjievski, der alle drei Tore der Gastgeber erzielte. Das Erste kurz vor der Pause, die beiden zum 3:0 in der Schlussviertelstunde.

Für die Walser-Elf gilt es nun, die Lehren aus der Niederlage zu ziehen und sich gut auf das Heimderby gegen den FC Bad Ragaz von kommendem Samstag vorzubereiten.



Datum:

23.08.2020

Zeit:

15:00 Uhr

Spielart:

Meisterschaftsspiel

Sportanlage:

Ems-Arena, Vial, Domat/Ems

Zuschauer:

120 Zuschauer

Torschützen:

21. Zollino 1:0. 38. Gjorgjievski 1:1. 74. Gjorgjievski 2:1. 82. Gjorgjievski 3:1.

Aufstellung Sargans:

Dosch; Weber, Kalberer, Becker, Schai; M. Walser, Kreis, Giordano; Lutz, Schumacher, Zollino. – Auswechselspieler: Willi, Mathis, Mitrovic, Wachter.

Bemerkungen:

Bemerkungen: Sargans ohne Sivalingam, Tanner, Hofmann, S. Walser