Remis im Derby

von Tobias Kreis


Obwohl das erste 3.-LigaDerby der Saison auf der Sarganser Sportanlage Riet am Ende auf beide Seiten hätte kippen können, ist ein goldener Treffer ausgeblieben. In der Schlussphase des torlosen Spiels zwischen dem FC Sargans und dem FC Bad Ragaz verzeichneten sowohl Rot-Schwarz wie auch Blau-weiss hochkarätige Chancen, die jeweils von den glänzend aufgelegten Keepern Claudio Dosch (Sargans) und Karim Ibrahim (Bad Ragaz) vereitelt wurden.

Ibrahim bezahlte eine spektakuläre Parade gegen einen platzierten Schuss des eingewechselten FCS-Stürmers Ronny Schumacher indes teuer. Nach Spielende musste sich der Ragazer Schlussmann mit Verdacht eines Schlüsselbeinbruchs behandeln lassen.

Trotzdem: Der Lohn für beide aufopferungsvoll kämpfenden Teams war je der erste Punktgewinn im zweiten Saisonspiel. Sowohl die Grafenstädter wie auch die Kurörtler waren ohne zählbare Resultate aus dem Cupspiel sowie der ersten Meisterschaftsrunde hervorgegangen. Eine leise Verunsicherung in der eigenen Spielanlage war nach dem schwierigen Saisonstart denn auch beiden Teams anzumerken gewesen. «Umso wertvoller ist es, dass wir nun im zweiten Spiel erstmals punkten konnten», sagte FCS-Trainer Cyrill Vesti. Ähnlich tönte es aus dem Lager des FC Bad Ragaz. «Wir sind noch nicht dort, wo wir hinwollen», erklärte Ragaz’ Routinier Samuel Näf und fügte an: «Gleichzeitig wächst aber die Zuversicht, in den nächsten Wochen unser angestrebtes Leistungsniveau erreichen zu können.» Die Chance, auf den Punktgewinn im Derby einen Sieg folgen zu lassen, hat der FC Bad Ragaz am Samstag zu Hause gegen Gams. Für den FC Sargans steht das Auswärtsspiel im Puschlav gegen Valposchiavo Calcio auf dem Programm.



Datum:

03.09.2019

Zeit:

16:00 Uhr

Spielart:

Meisterschaftsspiel

Sportanlage:

Sportanlage Riet

Zuschauer:

220

Torschützen:

Keine

Aufstellung Sargans:

Dosch; Schai, Mathis, Kalberer, Wickli; Giordano, Mitrovic, Willi, Lutz; Papritz, Thavaratnam. – Ausw. Schumacher, Hofmann, Gartmann, Wachter, Mannhart.

Aufstellung Bad Ragaz:

Ibrahim; Kressig, Kohler, Mühlebach, Bigger; Näf, Horni, Caluori; Rauti, Mühlebach, Bersorger. – Auswechselspieler: Cardoso, Gantenbein, Thöny, Zollino, Antunovic, Kühne.

Bemerkungen:

Sargans ohne Weber, Walser, Kreis. Bad Ragaz ohne Santana.