Sieg bei Dreifach-Abschied

von Tobias Kreis


Der FC Sargans hat das zweitletzte Saisonspiel der 3.-Liga-Meisterschaft gestern zu Hause gegen den FC Landquart mit 2:0 gewonnen. Die Vesti/ Bonderer-Elf verdiente sich den Sieg dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, in der die Landquarter müde wirkten und die Sarganser Profit daraus schlugen. Beim 1:0 reüssierte nach einem kapitalen Fehler im Spielaufbau des Gegners Marco Walser mit einem Schuss aus 20 Metern. Beim 2:0 war Topksorer Sandro Willi nach einer Standardsituation zur Stelle.

Zu verdanken hatten die Sarganser den Sieg auch Goalie Besian Nuhiji, der seine Farben insbesondere im ersten Durchgang mehrfach mit starken Paraden im Spiel hielt. Nuhiji, normalerweise Feldspieler, vertrat im Kasten der Grafenstädter die abwesende Nummer 1 Claudio Dosch sowie die kurzfristig ausgefallene Nummer 2, Sandro Walser.

Das Highlight des Spiels fand indes in der 55.Minute statt, als die FCS-Veteranen Roman Spillmann, Ralph Schumacher und Christoph Mullis in ihrem letzten Heimspiel für das Sarganser Fanionteam unter grossem Applaus ausgewechselt wurden. Alle drei schnüren ihre Fussballschuhe künftig in der Senioren-Klasse. (tok)



Datum:

10.06.2019

Zeit:

16:00 Uhr

Spielart:

Meisterschaftsspiel

Sportanlage:

Riet

Zuschauer:

120

Torschützen:

54. Walser 1:0. 75. Willi 2:0.

Aufstellung Sargans:

Nuhiji; Mathis, Kalberer, Schai; Lutz, Spillmann, Weber, Ra. Schumacher; Willi, Mullis, Walser. – Auswechselspieler: Giordano, Ro. Schumacher, Wickli.

Bemerkungen:

Sargans ohne Dosch, Papritz, Kreis. – Verwarnungen: 87. Walser. – Letztes Spiel für Spillmann, Ra. Schumacher und Mullis.