Sechs Treffer in 25 Minuten

von Tobias Kreis


Der FC Sargans hat das 3.-Liga-Spiel der 19.Runde am Samstag zu Hause gegen Valposchiavo Calcio klar und deutlich mit 6:0 gewonnen. Bemerkenswert war nicht nur die Höhe des Sieges – es war der höchste Meisterschaftssieg der Sarganser seit dem 6:0 im Mai 2016 in Sevelen –, sondern vor allem, dass sämtliche Treffer in den 25 Minuten vor und nach der Halbzeitpause fielen.

Dosenöffner für die Grafenstädter war in der 42.Spielminute Nico Wicklis «Flanke» von der rechten Seite, die zwar keinen Mitspieler, dafür via entfernten Torpfosten den direkten Weg ins Tor fand. Für den jungen Wickli war es der erste Treffer in einem 3.-Liga-Spiel. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Christoph Mullis in der 67.Spielminute.

Eine Bestätigung war der Kantersieg gegen die in der ersten Halbzeit ebenbürtigen Puschlaver für das Sarganser Trainergespann Cyrill Vesti und Daniel Bonderer. Nachdem das neu installierte 3-4-3-Spielsystem in Netstal noch spektakulär gescheitert war, führte es bereits im zweiten Versuch zum erhofften Erfolgserlebnis. «Das Spiel heute hat einfach nur riesigen Spass gemacht», bilanzierte Cheftrainer Vesti. (tok)



Datum:

25.05.2019

Zeit:

16:00 Uhr

Spielart:

Meisterschaftsspiel

Sportanlage:

Riet, Sargans

Zuschauer:

150

Torschützen:

42. Wickli 1:0. 44. Ro. Schumacher 2:0. 51. Spillmann 3:0. 53. Walser 4:0. 58. Kalberer 5:0. 67. Mullis 6:0.

Aufstellung Sargans:

Walser; Mathis, Kalberer, Schai; Wickli, Weber, Kreis, Giordano; Willi, Ro. Schumacher, Walser. – Auswechselspieler: Dosch, Lutz, Mullis, Spillmann, Papritz.

Bemerkungen:

Sargans ohne Ra. Schumacher, Nuhiji. Verwarnung: 76. Mathis.