Siegesserie in Ems gerissen


von Tobias Kreis


Der FC Sargans hat in der 16.Runde auswärts gegen den FC Ems remisiert. Für das Team des Trainergespanns Cyrill Vesti und Daniel Bonderer war das 1:1 der erste Punktverlust nach sieben Siegen in Folge. Die Serie der Ungeschlagenheit ist indes auf acht Meisterschaftsspiele angewachsen.

Auf dem Emser Sportplatz Vial waren es die Gastgeber, die das Spielgeschehen diktierten. Dennoch waren die Sarganser in der torlosen ersten Halbzeit dem Führungstreffer näher. Ronny Schumacher verpasste eine Hereingabe von Sandro Willi nur haarscharf.

Nach dem Pausentee drückte Ems vehement – die Bemühungen wurden in der 50.Minute belohnt, als Ems-Topskorer Nsingui Lebien von einer Unkonzentriertheit in der Sarganser Abwehr profitierte und zur 1:0-Führung einschob. Der FCS reagierte postwendend und kam durch einen feinen Distanzschuss von Marco Walser zum 1:1-Ausgleichstreffer.

In der Folge waren beide Teams auf die Abwehrarbeit bedacht. Gerade den Grafenstädtern war zum Abschluss der englischen Woche eine gewisse Müdigkeit anzumerken. Diese gilt es bis zum Derby gegen Bad Ragaz am kommenden Samstag abzulegen. (tok)



Datum:

05.05.2019

Zeit:

15:00 Uhr

Spielart:

Meisterschaftsspiel

Sportanlage:

Vial, Ems

Zuschauer:

136

Torschützen:

50. Lebien 1:0. 53. Walser 1:1.

Aufstellung Ems:

Koch, Beso, Beso, Salihagic, Corucci, Frizzoni, Komposch, Casanova, Dragic, Lebien, Dietrich. – Auswechselspieler: Dragic, Marusic, Salicchi, Reinprecht.

Aufstellung Sargans:

Dosch; Wickli, Kalberer, Kreis; Schai, Lutz, Spillmann, Walser, Ra. Schumacher; Ro. Schumacher, Willi. – Auswechselspieler: Mathis, Mullis, Giordano, Papritz.

Bemerkungen:

Sargans ohne Weber, Nuhiji, Bajrami. Verwarnungen: 53. Corucci. 65. Spillmann. 71. Komposch. 74. Kalberer.