Willkommen Abstiegskampf


von Tobias Kreis


Der FC Sargans hat gestern beim 2:3 gegen Eschen/Mauren II im sechsten Meisterschaftsspiel zum vierten Mal den Platz als Verlierer verlassen. Nach einem guten Viertel des laufenden 3.-Liga-Championnats befinden sich die Sarganser auf dem vorletzten Tabellenplatz und damit im Kampf um den Klassenerhalt.

Aus den Gesichtern der Spieler war nach Abpfiff grosse Enttäuschung abzulesen, dabei hatte die Equipe des Trainergespanns Cyrill Vesti und Daniel Bonderer wenig Grund, die Köpfe hängen zu lassen. Gegen ein auf acht Positionen mit 1.-Liga-Spielern besetztes Eschen/Mauren II verkauften die Grafenstädter ihre Haut so teuer wie möglich. Der spielerischen Klasse der ansonsten um drei Ligen höher agierenden Liechtensteiner war man indes nicht immer gewachsen. Als umso bemerkenswerter darf die Leistung des FCS eingestuft werden. Nach dem 0:2-Pausenrückstand kämpfte man sich ins Spiel zurück und durfte bis zum Ende auf einen Punkt hoffen.

«Es fehlte nur wenig, umso enttäuschender ist es, wenn am Ende nichts dabei herausschaut», sagte Co-Trainer Bonderer und fügte an: «Ich bin überzeugt, dass wir nächsten Sonntag gegen Landquart Punkte einfahren werden.» (tok)



Datum:

30. September 2018

Zeit:

16:00 Uhr

Spielart:

Meisterschaftsspiel

Sportanlage:

Riet

Zuschauer:

222

Torschützen:

11. Eschen/M. 0:1. 32. Eschen/M. 0:2. 47. Grünenfelder 1:2. 69. Eschen/M. 1:3. 84. Kalberer 2:3 (Penalty).

Aufstellung Sargans:

Dosch; Schai, Weber, Kalberer, Bärtsch; Mathis, Spillmann, Kreis, Ra. Schumacher; C. Mullis, Ro. Schumacher. – Ausw.: Lutz, Grünenfelder, Raimann, A. Mullis.

Bemerkungen:

Sargans ohne Walser, Willi, Giordano. – Verwarnungen: 57. Grünenfelder, 76. Spillmann, 81. Lutz, 90. + 4. Ro. Schumacher.